Über das Festival

 

1. Internationales Gitarrenfestival

LA GUITARRA ERL

... the art of guitar im Festspielhaus Erl

1. - 3. August 2019

 
Weltbekannte Gitarristen und Musiker aus den Genres Klassik, Jazz, Flamenco und World stellen die Gitarre in den Mittelpunkt des Abends und entführen mit höchster Virtuosität und Kunst in einzigartige Klangwelten voller Leidenschaft und Emotion. Mit diesem anspruchsvollen Konzept rund um die Kunst der Gitarre startet vom 1. bis 3. August 2019 das internationale Gitarrenfestival LA GUITARRA ERL ... the art of guitar im Festspielhaus Erl.

„Ich möchte nun auch in Erl das internationale Festivalgeschehen um meine persönliche Philosophie bereichern: die faszinierende Vielfalt der Gitarrenmusik in all ihren Formen zu leben“, so die Initiatorin und Leiterin Julia Malischnig. Die österreichische Gitarristin und Sängerin hat mit dem Konzertformat „Una Noche de Guitarra“ bei den Tiroler Festspielen Erl bereits große Erfolge gefeiert. Auch ist sie Intendantin des renommierten internationalen Gitarrenfestivals La Guitarra esencial, das sie 2008 gründete und für das sie seitdem jährlich die Créme de la Créme der Saitenzunft nach Millstatt am See holt. Ein logischer Schritt, ihr Konzertformat „Una Noche de Guitarra“ in Erl zu einem Festival auszubauen. „Das Festspielhaus bietet mit seiner einzigartigen Architektur aus südamerikanischem Akazienholz einmalige akustische Rahmenbedingungen für die Gitarre und die Entfaltung ihres Klangkörpers“, so die erfahrene Festivalleiterin.

Das 1. Internationale Gitarrenfestival La Guitarra wird sie am 1. August mit einer Uraufführung eröffnen. Die österreichische Ausnahmegitarristin Julia Malischnig und der international gefeierte mexikanische Gitarrist Cecilio Perera kreieren gemeinsam mit dem berühmten Acies Streichquartett einen Abend voller leidenschaftlicher Saitenklänge. Mit CUERDAS EMOCIONANTES entfalten sie mit Vivaldi, Boccherini und weiteren italienischen, spanischen, mexikanischen und südamerikanischen Komponisten ein vielsaitiges Klangerlebnis mit Gitarren, Streichern, Gesang, Tanz und Kastagnetten.

Am 2. August gastiert das ANIELLO DESIDERIO’S QUARTETTO FURIOSO mit „Die acht Jahreszeiten – Vivaldi meets Piazzolla“. „Le Quattro Stagioni des klassischen Barock- Meisters Antonio Vivaldi trifft auf die „Cuatro Estaciones porteñas“ des argentinischen Tango-Meisters Astor Piazzolla. „Il Fenomeno“, wie Aniello Desiderio in seiner Heimat Italien ehrfurchtsvoll gerufen wird, gab bereits mit acht Jahren sein erstes Konzert und katapultierte sich gleichsam über Nacht in die Reihe der Jahrhundert-Gitarristen. In Erl entfacht das Quartett ein musikalisches Feuerwerk der Emotionen, das die besten Elemente aus verschiedenen Epochen kongenial vereint!

Mit der Hommage an den unvergesslichen Gitarristen Paco de Lucía „Memoria de los Sentidos“ ist am 3. August der vielfach ausgezeichnete Flamenco-Star und Latin Grammy Gewinner VICENTE AMIGO erstmals im Festspielhaus Erl zu erleben. Mit Gitarre, Bass, Perkussion, Gesang und Tanz taucht das Ensemble tief ein in die einzigartige Klangwelt des Flamenco. Im Spiel von Vicente Amigo vereinen sich überragende Technik, Kreativität und Expressivität. Mit nach Erl bringt der spanische Gitarrenvirtuose und Komponist den legendären Tänzer Antonio Molina „El Choro“ als Teil seines Sextetts. Ein faszinierendes Erlebnis für alle Aficionados des Flamenco!

Workshops runden das erlesene Programm ab. In Zusammenarbeit mit sommer:KIK – der Kreativakademie für junge Menschen – finden im Rahmen des Festivals von 2. bis 3. August ein Gitarrenworkshop mit Cecilio Perera und ein Flamenco Tanzworkshop mit
Marina Razumovskaja für Kinder und Jugendliche von 12 bis 18 Jahren an der Landesmusikschule Kufstein statt. Eine gemeinsame Abschlussaufführung ist als Impulskonzert am 3. August um 19.00 Uhr im Foyer des Festspielhauses zu erleben.

Kooperationspartner von LA GUITARRA ERL sind die Tiroler Festspiele Erl und der Tourismusverband Kufsteinerland. Ihnen spricht Festivalleiterin Julia Malischnig ihren besonderen Dank aus: „Starke Partner sind unverzichtbar, wenn ein nachhaltiger Erfolg erzielt werden soll.“

Erleben Sie La Guitarra mit all ihrer Emotion und Leidenschaft im Festspielhaus Erl und freuen Sie sich auf eine einzigartige Gitarrenfestival-Premiere!

 

Julia Malischnig - La Guitarra Erl